11.05.2017

So ein positiver Schwangerschaftstest bringt viele Gefühle mit sich. Vor allem, wenn es nicht der erste ist. Heute vor einem Jahr:

Jede Mama, die es drauf angelegt hat schwanger zu werden, die den Eisprung berechnet hat und sich selbst nach Norden ausgerichtet (haha, natürlich nicht 😂) kennt es bestimmt: diese Ungeduld, bis man testen kann.
Jede Mama, die vielleicht schon schmerzlich erfahren musste, dass schwangerwerden und schwangerbleiben nicht das Selbstverständlichste auf der Welt ist, kennt es bestimmt: diese riesige Angst, die dich selbst nach dem positivem Test lange begleitet.
Und jede Mama, die positiv getestet hat, kennt es: dieses Kribbeln, das sich in deinem Bauch ausbreitet, diese pure Freude, das Glück, das winzig kleine Wunder.
Am 11. Mai letzten Jahres wurde unsere Gefühlswelt auf den Kopf gestellt. Nie war Vorfreude und Angst so dicht beieinander. Doch es hat sich gelohnt. All das Zittern, all die Tränen. Ein Jahr später liegt ein gesunder kleiner Junge neben uns und ein Stern passt auf ihn auf. 🌌

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s