Diary. #2

So schnell ist der erste Monat in diesem Jahr umgegangen. Nun haben wir bereits Februar, doch draußen ist es immer noch eiskalt und ich sitze mit einer Decke auf dem Sofa. Trinke viel Tee und huste vor mich hin. Ja natürlich musste mich die „Grippe“ (oder auch: starker Erkältung mit Husten) ebenfalls erwischen. Also mache ich das vernünftigste, was man so tun kann: Ich ruhe mich aus. Gar nicht mal so einfach, wenn da eigentlich ein Haufen Dinge ist, die man gerne tun möchte. Aufräumen, Ausmisten, Sport, usw. Das Jahr startete gut, sehr gut sogar, machte dann eine steile Fahrt abwärts und nun sitzen wir hier. Mit laufenden Nasen und trockenen Hälsen. Doch das Beste an all der Scheiße ist: Wir haben uns. Ich liebe es mit André verheiratet zu sein. Er ist einfach das Beste was meinem Leben passieren konnte. ❤

Und mehr habe ich an dieser Stelle auch gar nicht zu berichten. Ich besitze jetzt eine Ukulele. Damit gehe ich den Nachbarn ordentlich auf den Sack. Obwohl… die merken bestimmt auch, dass ich krank bin, da ich schon mehrere Tag keinen Krach mehr gemacht habe. Außerdem schmiede ich weiter Pläne, wie ich mehr schreiben kann, plane was ich schreiben werde und schreibe. Ich schreibe und Himmel fühlt sich das gut an. Das ist gerade sowieso das Motto hier: Do what makes you happy. Stundenlang mit meinem Mann ArcheAge zocken macht mich glücklich. Oder mit ihm und den Jungs Dead by Daylight. Zwischendurch Serien gucken. Abends im Bett lesen. Mit dem Hund kuscheln. Essen, worauf man Lust hat. Der Optimismus hat mich wieder, und ich versuche ihn mit jeder Pore meines Körpers einzusaugen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s