Du bist dein Schlüssel zum Glück.

Mit Britta zu arbeiten ist mir immer wieder ein Fest. Dies war unser drittes gemeinsames Shooting und besonders schön finde ich dabei, dass sich aus der Zusammenarbeit eine Freundschaft entwickelt hat. So besuchte mich Britta im Sommer spontan auf ein Eis und wir machten danach im Park ein paar Bilder. Ich bewundere Britta dafür, dass sie ein so kreativer Kopf ist und ich freue mich immer, wenn unsere Ideen miteinander harmonieren. Heute wird es etwas märchenhaft.

Jeder von uns kennt sicherlich diese Momente, in denen Dinge passieren, die deinen Lebensplan etwas umwerfen. Dann heißt es: durchatmen, bis zehn zählen und neu planen! Das Wichtigste ist immer, ruhige Nerven zu behalten. Das ist nicht immer so einfach – das weiß auch ich ziemlich gut. Wie oft hatte ich in meinem Leben Situationen, in denen durchdrehen und im Kreis rennen mir als eine bessere Option erschien, als durchzuatmen. Doch trotzdem erwies sich das Durchatmen immer und immer wieder als erfolgreicher. Ist doch auch recht logisch, denn der Adrenalinpegel steigt nicht unnötig an, die Wut bleibt kontrolliert und die Gedanken sind freier und lassen es zu, dass man einen  neuen Plan schmiedet. Leg dich auf den Rücken, schau in die Wolken und frage dich: lohnt es sich, mich jetzt aufzuregen?

annika-ruske-i_web

Manchmal beantworte ich für mich die Frage mit einem „Ja“. Das widerspricht zwar der Vernunft, doch gelegentlich fühlt sich Ausrasten so gut an. Einfach einmal richtig wütend sein und schreien und weinen und sich darüber ärgern dürfen, dass das, was man vorhatte, so jetzt nicht funktioniert. Meine Mama sagt immer zu kleinen Kindern, dass sie ruhig wütend sein dürfen – dann gilt das sicher auch für mich. Wichtig ist dabei bloß, dass man nicht auf dem Boden liegen bleibt und immer weiter nach unten schaut, sondern dass man die Kurve kriegt und die Wut loslässt. Nach Regen folgt Sonnenschein und nach Wut muss ein Lösungsansatz folgen.

annika-ruske-ii_web-dunkel

Dein Lösungsansatz kann so individuell wie dein Problem sein. Du kannst ihn schnell finden oder lange brauchen. Du kannst Familie und Freunde bitten, dir zu helfen oder es ganz alleine schaffen. All das ist ganz dir überlassen. Der Schlüssel zu deiner Zufriedenheit und deinem Glück liegt in deiner Hand. Mehr noch: Du selbst bist der Schlüssel! Selbst wenn dir andere Personen Tipps geben, so musst du sie umsetzen und im Kopf wissen, dass es das Richtige für dich ist. Wir können nur Dinge schaffen, hinter denen wir zu hundert Prozent stehen. Und wenn wir das tun, dann kann uns niemand Steine in den Weg legen. Denn wir sind stark genug, um sie aufzusammeln! Dazu benötigt es keine Magie, keine Zauberei, sondern nur dich selbst und deinen Glauben an dich.

annika-ruske-iii_web

 

Besucht Britta unbedingt auf ihrer Flickr-Seite! Ihre Arbeiten sind unglaublich sehenswert.Ich danke dir wieder einmal für die bezaubernden Ergebnisse aus unserer spontanen Shooting-Session. ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s