52/366.

Heute habe ich mit einer gut gefüllten „ZU VERSCHENKEN“-Box vor unserem Haus einigen Braunschweigern eine Freude gemacht. Um kurz nach 11 habe ich diese nach unten gestellt und ca. 8 Stunden später beim abendlichen Spaziergang mit dem Hund sah ich nur noch vier Bücher und einige Postkarten. Bei unseren Runden davor sah ich sogar vereinzelt Leute davor stehen. Die Reste werde ich nun in eins dieser Öffentlichen Bücherregale bringen. Bald folgt mein Hauptbeitrag weshalb ich überhaupt verschiedenste Dinge ausgemistet habe. Hoffe ihr findet das interessant. 🙂

image

image

Advertisements

Ein Gedanke zu “52/366.

  1. Schöne Sache 🙂 Ich habe mir in den Kopf gesetzt, Dinge in öffentlichen Verkehrsmitteln zu hinterlassen mit einer „zu verschenken“-Notiz… natürlich schöne Sachen, keinen Schrott 😀 Vielleicht mache ich so Menschen eine Freude und setzte in ihnen ein ähnliches Denken in Gang 🙂 Bei dir hat es ja scheinbar geklappt!

    Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s