45/366.

Manchmal möchte man einfach nur still sein; sich unter die Decke verkriechen, Schokolade futtern und niemals rauskommen müssen. Einmal nochmal Kind sein, gelegentlich wäre das nicht schlecht. Gestern war so ein Abend. Nachdem ich mich tagsüber sowohl mit meiner Bachelorarbeit, als auch mit einem Film, den ich für meine Fortbildung (mehr dazu irgendwann) gucken musste, beschäftigt habe, war gegen Abend mein Kopf einfach nur noch dicht. Abhilfe geschaffen hat meine alte Playstation 2 (für die ich extra aus unserem Arbeitszimmer meinen alten Fernseher holen musste, wegen der Anschlüsse) und diverse Spiele. Heute bin ich auch nicht viel frischer im Kopf, aber zumindest geht es mir ein wenig besser. Es verändert sich gerade so viel, und das sortiert zu bekommen ist doch echt schwer. Habt ihr schon euren Großeltern (oder anderen) beim Altern zugesehen? Das macht keinen Spaß. Ich weiß, es hat auch niemand gesagt, dass alt werden lustig ist. Trotzdem ist es sehr frustrierend zu erleben, wie ein Mensch alt wird und nicht mehr so kann, wie er will. Heute Abend haben wir aber ein bisschen Ablenkung: unsere zweite Tanzstunde; bei der ersten haben wir uns übrigens gar nicht so doof angestellt – es besteht also noch Hoffnung. Macht euch ein schönes Wochenende! ❤ Ich freue mich schon, wenn ich wieder mehr Zeit finde, zu schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s