Fernweh fühlt sich an wie Kopfschmerzen. Man fühlt ein dumpfes Pochen in den Schläfen und wünscht sich irgendwo anders hin. Sieht kein klares Bild vor dem inneren Auge, aber spürt: da ist was. Gedankenblitze fahren durch dein Hirn und du erinnerst dich an Landschaften und Gerüche. In einem halben Jahr schon bin ich wieder in Island (schaut mal hier!) und kann das gesamte Land in meine Lungen einatmen und nie wieder ausatmen – zumindest für ein paar Wochen. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s