I need vitamin sea. #5

Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich bereits wieder daheim auf unsere Couch, meinen Hund neben mir kuschelnd und voller Gedanken an das Meer. Hier folgen nun die letzten Urlaubs-Eindrücke. 🙂

Bei zwei Strandbesuchen hatte ich die Kamera dabei. Beim Ersten, spät am Abend und weit weg vom Leuchtturm, war es leicht nieselig, aber windstill. Beim Zweiten, tagsüber und direkt beim Leuchtturm, hat es geregnet und war windig wie sonst was. Trotzdem habe ich beide Spaziergänge sehr genossen. Ich lasse die Bilder mal (fast) für sich sprechen. In zwei Wochen habe ich ein Prüfung, parallel bereite ich das Exposé für meine letzte Hausarbeit vor und dann geht es an die Bachelorarbeit. Das heißt konkret für die nächste Zeit: Ganz viel Kopf in Unisachen stecken, um dann hoffentlich in diesem Semester fertig zu werden. Es wird Zeit! Ich muss noch einen Plan entwickeln, wie ich meine Serien- und Social Media – Sucht eingrenze, damit ich auch zum Lernen komme. Falls ihr erprobte Tipps habt, nehme ich sie gerne entgegen. 😀
IMG_1703

Die Wellen tobten laut vor sich hin, als sangen sie ein Lied. 🙂IMG_1717 IMG_1718 IMG_1720

In der Ferne das Licht des Leuchtturms. IMG_1734

 

Regenwolken und ein mini Streifen Horizont. IMG_1743

Und der leuchtende Leuchtturm von Nahe. Im Nieselregen hat sich das Licht gefangen und trug die Strahlen so ganz weit.IMG_1756 IMG_1761

Tschüss Meer – hoffentlich bis bald! ❤IMG_1765

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s