How to eat vegan shells.

Zugegeben, ich hätte diesem Beitrag auch einen „vitamin sea“ Titel geben sollen – doch dieser hier passt doch auch. Klar, man ist am Meer und müsste „üblicherweise“ frischen Fisch, Muscheln, Krabben und all das andere Meeresgetier essen, auf das ich vor vielen Jahren noch so abfuhr. Doch „Shells“ (also eigentlich wörtlich „Muscheln“) gehen auch in vegan – und mexikanisch.

Die Rede ist von Taco-Shells. Da der örtliche Supermarkt viele Zutaten extra für Tacos und Tortilla-Wraps anbot, schlugen wir direkt mal zu und veranstalteten einen mexikanischen Abend, zumindest kulinarisch. Hier kommt nun weniger ein Rezept und mehr die Inspiration, was man alles kaufen und vorbereiten kann. 🙂

1a

Zunächst einmal ein absolutes Muss: Guacamoooole! Einfach Avocados zermatschen, mit Zwiebeln, etwas frischgepresstem Zitronensaft und Salz/Pfeffer würzen. Fertig.

1b

Dann hatten wir noch jede Menge Gemüse: Tomaten, Gurke, Zwiebeln, Paprika, Salat, Petersilie, Mais, Bohnen, Jalapeños. Außerdem noch Salsasauce und Sojaschnetze. Diese habe ich in einer Taco-Gewürzmischung aufgekocht und anschließend angebraten. Omnomnom!

1c

How to… wrap!1d

Hier mit im Bild die Taco-Shells, die sich einfach füllen lassen, aber beim Essen gerne auseinanderbrechen. Schmeckt aber trotzdem gut. 😛

1e

Und natürlich noch zwei Bilder vom fertig zusammen geklapptem Wrap. Omnomnom!

1f

1g

Was ist denn euer Lieblings-Fingerfood? Ich steh total darauf einfach alles selbst am Tisch zu belegen. Habt ihr Favoriten? 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “How to eat vegan shells.

  1. Oh wie toll dein Beitrag ist.
    Ich faste seid zwei tagen nur noch Wasser… Gleich den ersten Tee und dann kommt später eine Brühe… Ich wollte heute wieder was essen eine Scheibe toast ohne Rand ist das ok ?
    Hast du ein paar tolle Ideen für unseren blog?
    Ich möchte die nächsten Tage richtig gesund kochen … Was wäre die perfekte Ernährung um aus dem fast raus zu kommen … LG 🙂

    • Hallo 🙂 ganz lieben Dank. Ich kenne mich mit dem fasten absolut gar nicht aus, weil ich eher das Gegenteil betreibe. Ich kann mir nur vorstellen, dass es klug ist erstmal mit magenschonenden Sachen zu starten. Aber wie gesagt, ich weiß es nicht. Aber wenn du wieder normale Mahlzeiten isst, kann ich dir alles im Post genannte empfehlen. Sehr lecker und auch relativ gesund. Liebe grüße

      • Oh ok danke 🙂
        Ich muss dann ein wenig stöbern ..habe schon kurz vorbei geschaut aber …fasten und leckere Sachen anschauen sind keine gute Kombination xD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s